"Ausgeprellt" Prellballturnier 2019

Dieses Jahr hat der Name „Nikolausprellball“ ja wirklich gepasst. Genau am 6. Dezember wurde 

Prellball gespielt. Das birgt natürlich das Risiko, dass alle im trauten Heim auf den Nikolaus warten 

statt in der Halle Sport zu treiben. 


ABER – unseren Dank an alle Teilnehmer! – unsere treuen „1x im Jahr Prellball Spielenden“ waren 

auch dieses Jahr wieder am Start. Mit phantasievollen Namen wie Prellglöckchen, Jingle Prells oder Kellerbois ging es mit Lust und Laune an den Start. Natürlich haben sich auch unsere befreundeten Prellballgruppen nicht lumpen lassen…. Die Halle war also gut gefüllt.


Und dank unseren Helfern und Köchen und Besorgern ist auch das Drumherum wieder gut gelungen. Wir haben es geschafft, das Buffet und das Bier leer zu räumen, was nicht zuletzt auch an den zahlreichen Besuchern lag, auch hier nochmal ein Danke fürs Zuschauen und Anfeuern.


Am Ende des Abends gab es wie immer die Siegerehrung und der erhoffte Lohn für die ganze 

„Plackerei“: der allseits beliebte Stutenkerl.


Es gab auch ein paar kleine Wermutstropfen: man hatte uns nicht gesagt, dass eine Gruppe 

Fußballer freitags Abends spielt. Die wussten nicht Bescheid, wir wussten nicht Bescheid, und 

plötzlich war ein Hallendrittel doppelt belegt. Aber, nochmals danke an unsere tollen Prellballspieler, 

wir sind einfach zusammengerückt und haben ein Hallendrittel abgegeben. Selbst, dass wir die Uhr 

nicht mehr sehen konnten, hat nicht wirklich gestört. Und dann mussten wir dieses Jahr zur Siegerehrung tatsächlich noch in die Schenke umziehen, die Halle sollte pünktlich geräumt sein. Das haben wir auch geschafft, hierfür auch nochmal Danke, es war sogar sehr entspannt, weil jeder seinen eigenen Stuhl mitgenommen hat. So hatten die Helfer hinterher weniger Arbeit… (vielleicht sollten wir das immer so „einrichten“)


Also, danke an alle, Helfer, Gäste und Sportler, bleibt fit und gesund und „Wiederholungstäter“.

Und für alle Wiederholungstäter und die, die es werden wollen: 4. Dezember 2020 ist das nächste 

Nikolausprellballturnier!


Christine Sattler